Richtig Renovieren leicht gemacht!

Wir empfehlen Ihnen, sich vor der Renovierung Ihres Badezimmers genau zu überlegen, was Sie wie haben möchten und entsprechend zu planen. Denn nur so können Sie davon ausgehen, dass das Ergebnis auch wirklich Ihren Wünschen und Erwartungen entspricht. Lesen Sie sich unseren Blogartikel aufmerksam durch und finden Sie heraus, welche Dinge Sie bei der Badezimmer-Renovierung beachten sollten und wie Sie „Ihr Projekt“ am besten planen, damit es schlussendlich ein voller Erfolg wird!

Auch wenn Sie in Sachen Inneneinrichtung eher klassisch oder modern eingestellt sind, lohnt es sich, bei der Neugestaltung Ihres Badezimmers wirklich jedes Detail zu berücksichtigen, bevor Sie sich von Ihrem hart verdienten Geld trennen.

Ein Badezimmer ist ein Raum, der hart arbeiten, gut aussehen und Ihnen ein gutes Gefühl geben muss. Morgens eins der ersten Dinge, die wir sehen und Abends oft eins der letzten: in einem solchen Raum ist Wohlfühlen das A und O. Wenn Sie diesen Raum richtig einrichten, gehen Sie mit Schwung aus der Tür oder schlafen entspannt ein.

Ein Blatt Papier ist immer der beste Anfang, ein einfacher maßstabsgetreuer Grundriss und ein Lineal und Sie können so lange an verschiedenen Grundrissen basteln, bis Sie den endgültigen Plan gefunden haben. Nehmen Sie sich Zeit, es ist ein Teil der Reise, der Sie nichts kosten wird.

Wer wird Ihr Bad benutzen?

Eine wichtige Überlegung, die oft übersehen wird, ist, wie viele Personen den Raum nutzen. Sind Sie ein Mehrgenerationen- oder ein Einpersonenhaushalt?  Das alles ist wichtig, wenn man über die Größe der Badewanne, die Position der Duschkabine, mögliche Sitzgelegenheiten und die Bequemlichkeit des Handtuchtrocknens nachdenkt. Kümmern Sie sich um die Menschen, die den Raum nutzen, es macht einen großen Unterschied, ob sie diesen persönlichen Raum genießen. Abkühlung

Was auch immer die Prioritäten des Haushalts sind, Sie wollen auch keinen überfüllten Raum, also stellen Sie sicher, dass es große Stauräume und unauffällige Schränke gibt, um die Fülle an Produkten aufzunehmen, die wir alle anzusammeln scheinen, einschließlich all der Reinigungsprodukte, die hier und nicht in der Küche sein müssen.

Aufbewahrung

Eine meiner liebsten Aufbewahrungslösungen im Badezimmer ist ein flacher, aber hoher Wandschrank, der nur 150 mm tief ist (und bis zu 1,5 m hoch). Dies reicht aus, um alle Arten von Flaschen, Cremes und Päckchen aufzubewahren, die alle leicht zu sehen und ohne Wühlen zu finden sind. Oft setze ich Spiegeltüren mit minimalen, dezenten Griffen ein, und tatsächlich sieht dieser nützliche Schrank aus wie ein hoher Spiegel und dient auch als solcher.

Und wenn wir schon beim Thema Reinigung sind, minimale Fugenlinien sorgen für ein effizientes Badezimmer, das nur wenig Pflege benötigt. Immer beliebter werden die wunderbaren, wasserdichten Paneele, wie meine eigene Kollektion mit Multipanel, die genau wie die großformatigen Fliesen aussehen und sich auch so anfühlen, die im Moment der letzte Schrei zu sein scheinen.

Mit diesen Paneelen müssen Sie keine Bank überfallen, um das fantastische Aussehen und Gefühl von echtem Marmor, Stein oder Holz zu erzielen.

Technik im Bad

Technologie gibt es für das Badezimmer genauso wie für jeden anderen Raum zu Hause. Ich würde mich mit einem tragbaren Radio auf einem hübschen, niedrigen, freistehenden Tisch neben einer freistehenden Badewanne zufrieden geben, aber auch hier gibt es Optionen wie Duschfernseher und Telefon-Apps, die sogar die Dusche auf die von Ihnen gewünschte Temperatur einstellen können, bevor Sie das Badezimmer betreten – es kommt also auf Ihre Vorlieben und Prioritäten an. Aber nehmen Sie sich die Zeit, die Beleuchtung genau richtig einzustellen und Sie fühlen sich mit einem Dreh am Dimmschalter beruhigt oder energetisiert – niemand sieht im Flutlicht kaltweißer LEDs großartig aus

Geben Sie Ihrem Bad die Aufmerksamkeit, die es verdient

Wir alle haben hohe Ansprüche an unsere Badezimmer und es gibt viele schöne und erschwingliche Produkte auf dem Markt, die Ihnen helfen, Ihr perfektes Badezimmer so zu gestalten, wie Sie es wollen.

PS: Ich würde gerne hören, wie Sie mit Ihrem Bad vorankommen – bitte schreiben Sie mir und schicken Sie mir eventuell auch ein Foto oder zwei, die Ihre fantastische Badumgestaltung zeigen.

Badezimmer-Inspirationen

  1. Badezimmer mit maritimem Touch

    Sie träumen schon lange von einem Badezimmer im maritimem Stil? Dann haben wir hier jede Menge Tipps und Ideen für Sie, danke derer Sie Ihren Traum von einem maritimen Badezimmer wahr werden lassen können!

  2. Die beste Verkleidung für ihr Badezimmer

    Sie fragen sich, welche Verkleidung die beste für Ihr neues Badezimmer ist? Dann sollten Sie unbedingt unseren Blogartikel zum Thema „Die beste Verkleidung für ihr Badezimmer“ haben wir die Vorteile unserer Paneele für Sie zusammengetragen und stellen Ihnen überdies unsere Kollektionen vor. Tauchen Sie mit uns ein in die Welt der Badezimmerpaneele und finden Sie so die perfekte Verkleidung für Ihr neues Badezimmer.

  3. Kinderbad-Ideen – Spaß für Klein & Groß

    Bei Ihnen zu Hause haben Ihre Kinder ein eigenes Badezimmer? Wie cool ist das denn bitte?! In unserem Blogartikel zum Thema „Kinderbad-Ideen – Spaß für Klein & Groß“ erfahren Sie, wie Sie ein Kinderbad am besten ausstatten und dekorieren und mit welchen Tricks Sie Ihre Kleinen dazu bringen können, weniger widerwillig ihre Zähne zu putzen oder sich die Hände zu waschen!

  4. Paneele versus Keramikfliesen

    In diesem Blogbeitrag erfahren Sie alles, was Sie über Wand-, Boden- und / oder Deckenpaneele wissen müssen und warum im direkten Vergleich unsere Paneele das Rennen gegenüber herkömmlichen Keramikfliesen machen.

  5. Für jedes Bad die passende Pflanze

    Haben Sie gewusst, dass uns Pflanzen gesünder, zufriedener und glücklicher machen können? So unglaublich es klingen mag – es stimmt tatsächlich. Und aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, auch in Ihrem Badezimmer nicht auf ein wenig „natürlich-grüne Dekoration“ zu verzichten. In unserem Blogbeitrag zum Thema „Für jedes Bad die passende Pflanze“ erfahren Sie, welche Pflanzen sich in Ihrem Badezimmer am wohlsten fühlen und wie Sie Ihre Badezimmerausstattung und Ihre Pflanzenwahl aufeinander abstimmen können.

  6. Badezimmer-Renovierung ohne vorherige Fliesen-Entfernung

    Sie haben sich an den Keramikfliesen Ihres Badezimmers inzwischen satt gesehen, scheuen aber die aufwändige Entfernung der Fliesen? Kein Problem! In unserem Blogartikel zum Thema „Badezimmer-Renovierung ohne vorherige Fliesen-Entfernung“ erfahren Sie alles, was Sie rund um die Anbringung unserer Wandpaneele über bereits vorhandenen Fliesen wissen müssen. Viel Spaß beim Lesen!