Kinderbad-Ideen – Spaß für Klein & Groß

Bei Ihnen zu Hause haben Ihre Kinder ein eigenes Badezimmer? Wie cool ist das denn bitte?! In unserem Blogartikel zum Thema „Kinderbad-Ideen – Spaß für Klein & Groß“ erfahren Sie, wie Sie ein Kinderbad am besten ausstatten und dekorieren und mit welchen Tricks Sie Ihre Kleinen dazu bringen können, weniger widerwillig ihre Zähne zu putzen oder sich die Hände zu waschen!

Charaktervolle, fröhliche und farbenfrohe Badezimmer werden Ihre Kinder glücklich machen, es könnte sie sogar dazu bringen, sich ein bisschen mehr zu waschen oder regelmäßig die Zähne zu putzen, aber nageln Sie mich nicht darauf fest. Alles, was ich Ihnen sagen kann, ist, dass ein sagenhaftes Badezimmer, das Kinder anspricht, gut angelegtes Geld ist und den Erwachsenen genauso viel Freude bereiten kann wie den Kindern, die es mit Beschlag belegen werden.

Als meine Tochter aufwuchs, liebte sie ihr abendliches Baderitual, und ich denke, den meisten Kindern geht es genauso. Das Planschen in der Wanne ist eine ebenso gute Lernerfahrung wie jede andere. Werfen Sie ein paar Spielzeuge ins Wasser und das Erlebnis wird zu reiner Freude. Die vertraute Abendroutine sieht so aus: flauschige Handtücher, dann warme Schlafanzüge, ein kurzer Aufenthalt am Waschbecken zum Zähneputzen und ab ins kuschelige Bett.

Kinderbad

In vielen Fällen hat sich aus der heutigen Nutzung der Häuser ein „Kinderbad" entwickelt. Oft ist dem Elternschlafzimmer ein eigenes Bad angegliedert oder ein angrenzendes Zimmer wird für diesen Zweck umfunktioniert, sodass das sogenannte Familienbad von den Kindern dominiert wird. Infolgedessen erreichen Sie viel, wenn Sie streichen, schrubben und die Grundlagen erneuern, und oft müssen Sie nicht einmal die Leitungen neu verlegen, es sei denn, Sie haben einen riesigen Raum übernommen, der von vornherein schlecht geplant war.

Ein altes Bad, das eine Erneuerung benötigt, wird zweifelsohne weniger Aufwand sein. Ich liebe die 1500 mm langen (kurzen) Badewannen, aber Sie können auch Wannen mit einer Länge von nur 1300 mm bekommen, und wenn Sie nicht gerade eine Familie mit fünf Kleinen haben, ist das die richtige Größe für ein oder zwei badende Kinder. Das bedeutet, wenn Sie die herkömmliche 1700/1800 mm Badewanne herausreißen, dann haben Sie Platz für eine kleinere freistehende Wanne, die gerade genug zusätzlichen Zugang an beiden Seiten biete und viel mehr Charakter als die einer veralteten „eingebauten" Badewanne hat.

Eine zentrale Wannenarmatur und ein Handbrauseaufsatz ermöglichen einfache Haarwaschroutinen, Wasserspiele oder das Putzen der Badewanne.

Stauraum ist das A und O – ein großer Hängeschrank entlang der Wand an der Rückseite der Badewanne ist unerlässlich für den schnellen Zugriff und die Entnahme von Badespielzeug, ein Lattenrost in diesem Schrank ermöglicht eine gute Luftzirkulation und das fast perfekt getrocknete Spielzeug kann schnell weggeräumt werden.

Meine Multipanel-Wandpaneele lassen sich leicht über herkömmlichen, veralteten Fliesen oder Gipswänden anbringen und schaffen eine vollständig wasserdichte Oberfläche, die leicht sauber zu halten ist und keinen Schmutz, Dreck oder Schimmel beherbergt. Uns allen sollte das stundenlange Schrubben von verschimmelten Fugen zwischen den Fliesen erspart bleiben. Egal ob wir Eltern von kleinen Kindern sind oder nicht, es gibt immer etwas Besseres zu tun!

Mein Concrete Elements Wandpaneel ist ein toller Ausgangspunkt für ein hübsches Kinderbad, positionieren Sie die Paneele sowohl hinter der Badewanne als auch hinter dem Waschbecken für den besten Effekt und eine einfache Reinigung.

Streichen Sie Wände mit einem sanften Mittelblau und fügen Sie eine dekorative Bogenkante hinzu, ca. 30 cm vom Gesims entfernt, indem Sie eine Untertasse als Schablone verwenden und heben Sie die Ränder mit einer Linie aus leuchtendem Orange hervor, wenn Sie kreativ sein möchten. Das dezente Muster könnte mit einer Reihe echter Jakobsmuscheln entlang eines Regals oder einer Fensterbank fortgesetzt werden.

Kinderbadezimmer Duschvorhang

Mir gefallen Duschvorhänge in der Kinderbadewanne sehr gut, da sie zum Spielen in der Wanne anregen und viel Raum für ein weiteres dekoratives Element bieten. Fischmuster, vielleicht mit einem Streifen in kontrastierendem Rosa, leuchtendem Orange oder Limettengrün, wären attraktiv. Das Muster könnte auf einer Jalousie wiederholt werden. Junique führt schöne Duschvorhänge und dazu passende Badetücher.

Bodenbeläge fürs Kinderbadezimmer

Ein heller Lino-Boden wäre eine gute Wahl, der Dovetail von Harvey Maria in gebranntem Kupfer ist der Renner.

Verwenden Sie einen bemalten Tritt, damit Kinder an das Waschbecken kommen, und rahmen Sie Meeresbilder ein, um sie an die Wände zu hängen. Lush Designs haben einige meiner Favoriten ....

Jetzt fehlen nur noch Wasser (und Kinder).

Badezimmer-Inspirationen

  1. Badezimmer mit maritimen Touch

    Sie träumen schon lange von einem Badezimmer im maritimen Stil? Dann haben wir hier jede Menge Tips und Ideen für Sie, danke derer Sie Ihren Traum von einem maritimen Badezimmer wahr werden lassen können!

  2. Die beste Verkleidung für ihr Badezimmer

    Sie fragen sich, welche Verkleidung die beste für Ihr neues Badezimmer ist? Dann sollten Sie unbedingt unseren Blogartikel zum Thema „Die beste Verkleidung für ihr Badezimmer“ haben wir die Vorteile unserer Paneele für Sie zusammengetragen und stellen Ihnen überdies unsere Kollektionen vor. Tauchen Sie mit uns ein in die Welt der Badezimmerpaneele und finden Sie so die perfekte Verkleidung für Ihr neues Badezimmer.

  3. Kinderbad-Ideen – Spaß für Klein & Groß

    Bei Ihnen zu Hause haben Ihre Kinder ein eigenes Badezimmer? Wie cool ist das denn bitte?! In unserem Blogartikel zum Thema „Kinderbad-Ideen – Spaß für Klein & Groß“ erfahren Sie, wie Sie ein Kinderbad am besten ausstatten und dekorieren und mit welchen Tricks Sie Ihre Kleinen dazu bringen können, weniger widerwillig ihre Zähne zu putzen oder sich die Hände zu waschen!

  4. Paneele versus Keramikfliesen

    In diesem Blogbeitrag erfahren Sie alles, was Sie über Wand-, Boden- und / oder Deckenpaneele wissen müssen und warum im direkten Vergleich unsere Paneele das Rennen gegenüber herkömmlichen Keramikfliesen machen.

  5. Für jedes Bad die passende Pflanze

    Haben Sie gewusst, dass uns Pflanzen gesünder, zufriedener und glücklicher machen können? So unglaublich es klingen mag – es stimmt tatsächlich. Und aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, auch in Ihrem Badezimmer nicht auf ein wenig „natürlich-grüne Dekoration“ zu verzichten. In unserem Blogbeitrag zum Thema „Für jedes Bad die passende Pflanze“ erfahren Sie, welche Pflanzen sich in Ihrem Badezimmer am wohlsten fühlen und wie Sie Ihre Badezimmerausstattung und Ihre Pflanzenwahl aufeinander abstimmen können.

  6. Badezimmer-Renovierung ohne vorherige Fliesen-Entfernung

    Sie haben sich an den Keramikfliesen Ihres Badezimmers inzwischen satt gesehen, scheuen aber die aufwändige Entfernung der Fliesen? Kein Problem! In unserem Blogartikel zum Thema „Badezimmer-Renovierung ohne vorherige Fliesen-Entfernung“ erfahren Sie alles, was Sie rund um die Anbringung unserer Wandpaneele über bereits vorhandenen Fliesen wissen müssen. Viel Spaß beim Lesen!